Mit dem Holzspalter Zeit sparen

Wer sein Haus mit Holz beheizt, der muss für die Heizsaison stets jede Menge Brennmaterial zur Verfügung haben. Fertiges Brennholz lässt sich zwar bereits im Baumarkt kaufen, allerdings ist der Preis dafür nicht gerade günstig. Um möglichst viel Geld zu sparen, lohnt es sich eher, sein Holz selbst zuzubereiten. Wer die Option hat, günstig an Holz zu kommen, das er nur noch eigenständig bearbeiten muss, für den gibt es kaum eine bessere Möglichkeit, um Geld zu sparen. Holz zu spalten ist allerdings eine schweißtreibende und sehr langwierige Angelegenheit, die sehr viel Kraft raubt. In Zeiten, in denen es noch keinen Holzspalter gab, musste man sich mit einer Säge und einem Beil abmühen, um das Holz in ofengerechte Stücke zu zerteilen. Das hat nicht nur enorme Kraft, sondern vor allem sehr viel wertvolle Zeit gekostet. Mit dem Holzspalter haben wir heute allerdings ein wundervolles Hilfsmittel zur Verfügung stehen, das uns das Holz spalten so einfach wie nie macht. Ohne viel Kraftaufwand wird das Holz in passende Stücke gespalten – und das innerhalb kürzester Zeit.

Eine Investition, die sich lohnt

Wer regelmäßig Brennholz für den Winter fertigmachen muss, für den wird es sich lohnen, in einen Holzspalter zu investieren. Es wird so viel Zeit und Kraft gespart, wie man es ohne dieses Gerät niemals geschafft hätte. Schnell ist die Arbeit erledigt und es bleibt noch viel Zeit für die wirklich schönen Dinge des Lebens. Vor allem in Hinsicht auf die enorme Zeitersparnis lohnt sich das Heizen mit Holz dann umso mehr. Wenn man das Holz schon günstig kaufen konnte und die Bearbeitung zudem nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, so profitiert man doppelt. Es ist ein schönes Gefühl, das Haus mit seinem eigenen für den Winter vorbereiteten Holz zu beheizen – da steckt eine Arbeit dahinter, auf die man stolz sein kann. 

more…

Bartpflege ganz leicht - Barttrimmer

Bärte sind heute so beliebt wie lange nicht mehr. Bärte liegen aktuell voll im Trend. So schön Bärte aber auch aussehen, es gehört auch einiges an Pflegeaufwand dazu, damit der Bart perfekt gepflegt aussieht – und das auf Dauer. Manch einer plagt sich regelmäßig mit Schere und Rasierer herum, um seinen Bart in Form zu halten. Das erfordert viel Fingerspitzengefühl, Geschick und Geduld. Um den Pflegeaufwand deutlich zu vereinfachen, lohnt es sich, in einen Barttrimmer zu investieren. Mit dem Barttrimmer ist es wesentlich einfacher, einen schönen Bart zu formen, als mit der Schere und dem Rasierer.

Optimales Geschenk für den Mann

Der Barttrimmer wird zu einem immer beliebteren Geschenk für Männer. Schließlich gehören inzwischen sehr viele Männer zu den stolzen Bartträgern und diese Männer möchten auch auf Dauer einen perfekt gepflegten Bart haben. Welches bessere Geschenk gibt es schon für einen Bartträger als ein Barttrimmer? Diese Trimmer gibt es in den unterschiedlichen Ausführungen und Designs zu kaufen. Ein Online Vergleich ergibt einen schnellen Überblick über die einzelnen Preise und Leistungen. Ob zum Valentinstag, zu Ostern, zu Weihnachten oder zum Geburtstag – solch ein Trimmer ist ein Geschenk, das ganz bestimmt sehr gut ankommt.

Was gehört außerdem zur Bartpflege dazu?

Der Bart wird nicht nur mit dem Trimmer in Schach gehalten, sondern er sollte auch – je nach Länge – mit bestimmten Pflegemitteln gepflegt werden. So bieten sich spezielle Wachse und Lotionen speziell für das Barthaar an. Der Bart soll so schön glänzend und kräftig bleiben – und außerdem immer top in Form gehalten werden. Bartpflegeprodukte sind in der Drogerie oder im gut sortierten Kaufhaus erhältlich. Aber auch zahlreiche Online Händler bieten eine breite Palette der verschiedensten Pflegeprodukte an. Mit einem Trimmer und weiteren Bartpflegeprodukten ist der Bartträger optimal ausgestattet und dem perfekt gestylten und gesunden Bart steht nichts mehr im Wege.

more…